Alternativen zu Frischhaltefolie

Wisefood Nachhaltig Verpackungen
Alternativen zu Frischhaltefolie

Welche Alternativen gibt es zur Frischhaltefolie?

Frischhaltefolie hat sich über lange Zeit hinweg bewährt zum Einpacken oder Abdecken von Lebensmitteln. Ein belegtes Brot für unterwegs bleibt darin frisch, aufgeschnittene Wurstwaren, Käse oder Gemüse, die im Kühlschrank gelagert werden, schützt die dünne Folie vor dem Austrocknen. Doch wie sieht es aus mit ihrer Umweltverträglichkeit? Woraus besteht die Folie eigentlich? Ist sie biologisch abbaubar oder ist sie als Einwegprodukt schädlich für den Kreislauf der Natur?

Welche Auswirkungen hat Frischhaltefolie auf die Umwelt?

Frischhaltefolie besteht aus Polyethylen, das meist auf Basis von Erdöl, teilweise aus Bioethanol hergestellt wird. Jedoch sind auch die aus Polyethylen auf Bioethanolbasis hergestellten Folien nicht vollständig biologisch abbaubar. Oft landen nicht recycelte Plastikfolien, die achtlos weggeworfen werden, auf Grünflächen oder in Wäldern, in Gewässern und letztlich in den Meeren. Der Anteil der nicht abbaubaren Teile des Kunststoffs, also des Mikroplastiks in den Ozeanen, nimmt auf diese Weise noch weiter zu mit den bekannten drastischen Folgen für die Meeresbewohner.
Auch für den Menschen stellt das Mikroplastik eine Bedrohung dar. Zwar ist noch nicht abschließend erforscht, inwieweit das über verschiedene Wege, unter anderem über die Nahrungskette aufgenommene Mikroplastik gesundheitliche Schäden beim Menschen hervorruft, allerdings kann man auch nicht ohne Weiteres von einer gesundheitlichen Unbedenklichkeit ausgehen.

Ist Frischhaltefolie Lebensmittelecht?

Ein Material zur Verpackung oder zum Frischhalten von Nahrungsmitteln bezeichnet man als lebensmittelecht, wenn es ungiftig ist und den Geschmack und Geruch der Lebensmittel nicht verändert, sobald es mit ihnen in Berührung kommt. Insbesondere dürfen die Materialien keine Schadstoffe abgeben, die die menschliche Gesundheit gefährden. Frischhaltefolie ist aufgrund dieser Kriterien als lebensmittelecht eingestuft und daher mit der Kennzeichnung "Für Lebensmittelkontakt" oder dem Messer- und Gabel-Symbol versehen.

Besteckset aus Holz Gabel und Holz Messer einzeln verpackt, 16,5 cm

 

Welche Firschhaltefolie Alternativen gibt es?

Es gibt bereits zahlreiche Frischhaltefolie Alternativen zur nachhaltigen Verpackung von Nahrungsmitteln. Einige sind schon seit langer Zeit in Haushalten bekannt und nur durch den Einsatz der praktischen Folien in Vergessenheit geraten, andere Alternativen kamen neu auf den Markt. In den folgenden Abschnitten lesen Sie, welche alternativen Methoden sich gut zum Frischhalten von Lebensmitteln eignen.

Lagerung in Mehrwegbehältern

Im Kühlschrank können Sie Lebensmittel, die Sie vor dem Austrocknen oder einem Aromaverlust schützen möchten, ganz einfach in Mehrwegbehältern lagern, die mit einem Deckel verschließbar sind. Diese müssen nicht unbedingt aus Plastik sein. Gut eignen sich auch Porzellan- oder Tongefäße oder Behälter aus Edelstahl. In den Mehrwegbehältern halten sich Nahrungsmittel aller Art ebenfalls gut frisch und sie sind nach jeder Benutzung einfach zu reinigen. Eine sehr einfache Art, Lebensmittel vor dem Verlust von Flüssigkeit zu bewahren besteht darin, einen umgedrehten Teller oder eine Schüssel darüberzulegen.

Revival der altbewehrten Brotbox

Die klassische wiederverwendbare Brotbox stellt eine gute Alternative zur Kunststofffolie dar. Mit einem steigenden Bewusstsein für den Naturschutz und die Wichtigkeit der Müllvermeidung gewinnt ihre Verwendung wieder zunehmend an Bedeutung. In der Brotbox verpacken Sie belegte Brote oder Obst und Gemüse ganz einfach. Manche Brotdosen sind praktisch in Fächer unterteilt, sodass verschiedene Speisen getrennt voneinander darin transportiert werden können. Die praktischen Dosen gibt es in vielen verschiedenen Farben. Kinder freuen sich besonders, wenn sie die Brotzeit für den Kindergarten oder das Pausenbrot in Boxen mit kindgerechten Motiven eingepackt bekommen.

Kompostierbare Frischhaltefolie

Forschern im Georgia Institute of Technology ist es gelungen, eine Frischhaltefolie Alternative zu entwickeln, die sogar kompostierbar ist. Die Folie besteht aus Schalen von Krustentieren, die in der Lebensmittelproduktion anfallen, und aus Pflanzenfasern. Das Chitin aus den Krustentierschalen eignet sich sehr gut zur Konservierung der Lebensmittel. In Wasser gelöstes Chitin und Zellulose werden auf eine vollständig biologisch abbaubare dünne Folie aus Milchsäurekunststoff aufgesprüht. Daraus entsteht eine kaum sauerstoffdurchlässige Folie, die Lebensmittel lange frisch hält.

Bienenwachtücher zum Einschlagen der Nahrungsmittel

Ein neuer Trend zum Schutz von Lebensmitteln sind wiederverwendbare Tücher mit Bienenwachs. Das Wachs der Bienen hat natürlicherseits antibakterielle Eigenschaften, die bei der Lagerung von Lebensmitteln nützlich sind. In die Tücher aus Baumwollstoff, der mit Bienenwachs beschichtet ist, lassen sich Lebensmittel leicht einschlagen. Sie erwärmen das Tuch einfach in Ihren Händen, bis es geschmeidig und formbar wird und verpacken darin ein Brot für unterwegs. Die Bienenwachstücher eignen sich auch sehr gut zum Abdecken von aufgeschnittenen Lebensmitteln und als Deckel für Schüsseln. Zum Einfrieren können Sie Nahrungsmittel in Bienenwachstücher einschlagen. Nach der Verwendung waschen Sie die Tücher mit kaltem oder maximal lauwarmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel. Warmes oder heißes Wasser darf dazu nicht verwendet werden, weil das Wachs sonst zu weich wird. Die Tücher sind mehrmals wiederverwendbar und halten bis zu zwei Jahren.

Abdeckhauben und Silikondeckel

Abdeckhauben und Silikondeckel eignen sich sehr gut zum Verschließen von Schüsseln, deren Inhalt frisch bleiben soll. Die Hauben gibt es aus Kunststoff oder aus bunten Stoffen genäht. Sie sind mit einem elastischem Bund versehen, sodass sie sich jeder Schüsselgröße optimal anpassen. Die Abdeckhauben aus Stoff sehen mit ihren unterschiedlichen Farben und Motiven besonders hübsch aus. Flexible Silikondeckel, die in verschiedenen Farben und Designs erhältlich sind, sind ebenfalls in ihrer Größe an den Umfang der Schüssel anpassbar. Nach dem Gebrauch sind sowohl die Abdeckhauben als auch die Silikondeckel abwaschbar beziehungsweise in der Maschine waschbar und dadurch beliebig oft nutzbar.

Alternativen zur Hitzebständigen Frischhaltefolie

Für die Zubereitung von Speisen in modernen Kochgeräten wird oft eine hitzebeständige Folie empfohlen, die das Gericht schön saftig hält. Für diese hitzebeständige Frischhaltefolie kann als Alternative zwar Backpapier benutzt werden. Das ist jedoch auch keine geeignete Lösung, weil es ebenfalls ein Wegwerfartikel ist und in der Beschichtung meist Kunststoffe enthält. Besser ist es, soweit möglich, das Gargut mit einem Teller oder Deckel abzudecken oder auf konventionelle Methoden der Zubereitung auf dem Herd oder im Backofen zurückzugreifen.

FAQ

Ist Frischhaltefolie umweltverträglich?
Im Hinblick auf den Umweltschutz ist die Folie bedenklich. Sie besteht aus Kunststoff, der nicht vollständig biologisch abbaubar ist. Besser ist es daher, zum Verpacken und Frischhalten von Lebensmitteln auf Alternativen zurückzugreifen.

Was ist wichtig, um Lebensmittel vor dem Austrocknen oder dem Verderben zu schützen?
Es sollte so wenig Sauerstoff wie möglich auf die Nahrungsmittel einwirken. Den Sauerstoff halten Sie mit einer Abdeckung oder einer Umverpackung ab. Diese muss nicht aus Kunststoff bestehen, sondern kann auch aus natürlichen Materialien, Porzellan, Ton, Glas oder Edelstahl bestehen.

Kann man Lebensmittel im Kühlschrank mit Tellern abdecken oder in Mehrwegbehälter mit Deckel lagern?
Ja, beide Wege sind eine gute Möglichkeit, um Lebensmittel ganz ohne Plastikfolie vor dem Austrocknen zu schützen.

Was sind Bienenwachstücher und wie wende ich sie richtig an?
Bienenwachstücher sind mit Bienenwachs beschichtete Baumwolltücher, in die man Lebensmittel einwickeln kann oder mit denen sich Schüsseln abdecken lassen. Sie halten die Nahrung gut frisch und sind mit kaltem Wasser und Spülmittel abwaschbar.

Gibt es kompostierbare Folie zum Frischhalten der Lebensmittel?
Ja, es wurde eine Folie entwickelt, die aus Milchsäurekunststoff, Chitin und Zellulose besteht. Diese ist durch Kompostierung vollständig biologisch abbaubar.


Quellen
https://de.wikipedia.org/wiki/Polyethylen
http://natureplast.eu/de/definition-von-biokunststoffen/ende-der-lebensdauer-von-biokunststoffen/
https://www.lundkvist.de/living/7-tipps-um-unseren-planeten-zu-schonen/
https://www.aok.de/bw-gesundnah/nachhaltigkeit-und-umwelt/mikroplastik-wie-schaedlich-ist-es
https://ptm-mechatronics.com/themen-2/grundlagen-guide/lebensmittelecht/
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/forscher-entwickeln-kompostierbare-kunststofffolie-a-1219931.html
https://utopia.de/ratgeber/bienenwachstuecher-besser-als-frischhaltefolie/
https://www.atrada.de/kuechenhelfer/silikondeckel/
https://www.toppits.de/de/abdeckhauben-213.html

Other articles in this blog

Weizenkleie

Weizenkleie: Das gesunde Hausmittel gegen Verdauungsprobleme Lange wurden ihre positiven Eigenschaften verkannt und sie nur als Tierfutter eingesetzt. Seit Jahren erlebt die Weizenkleie jedoch einen Anstieg der Popularität und gilt... mehr lesen

Paraffinkerzen

1. Was ist Paraffin? Paraffin ist ein Gemisch aus gesättigten Kohlenwasserstoffen (Alkanen). Es entsteht als Abfallprodukt in der Erdölindustrie bei der Vakuumdestillation von Schmierölschnitten. Auch beim Abbau von Braunkohle aus... mehr lesen

Einwegflaschen

Klimafreundliche und nachhaltige Alternativen zur Einwegflasche Obwohl mittlerweile hinlänglich bekannt ist, dass die Ökobilanz von Einwegflaschen im Vergleich zu Mehrwegflaschen sehr schlecht ausfällt, hat sich laut Naturschutzbund Deutschland (NABU) der... mehr lesen

Wissenswertes über Pergament

Wissenswertes rund um das Material Pergament Pergament ist ein kostbares Produkt, das im alten Orient entwickelt wurde zum Zweck des Beschreibens. Es wird heute nur noch für besondere beziehungsweise spezielle... mehr lesen