Zu Inhalt springen
Küchenrolle

Küchenrolle

Küchenrolle online kaufen

Filter

  • Bambus Küchenrolle - 28x28cm (Blatt)

    Ursprünglicher Preis €11,95
    Ursprünglicher Preis
    €11,95
    €11,95
    Aktueller Preis €11,95

    Unsere Bambus Küchenrolle ist die perfekte, widerverwendbare Alternative zu herkömmlichen Küchenrollen. Dabei sind sie nicht nur für die Küche geei...

    Vollständige Details anzeigen
    Ursprünglicher Preis €11,95
    Ursprünglicher Preis
    €11,95
    €11,95
    Aktueller Preis €11,95
    Vorbestellen
  • Bambus Küchenrolle 2er Set - 28x28cm (Blatt)

    Ursprünglicher Preis €18,95
    Ursprünglicher Preis
    €18,95
    €18,95
    Aktueller Preis €18,95

    Unsere Bambus Küchenrolle ist die perfekte, widerverwendbare Alternative zu herkömmlichen Küchenrollen. Dabei sind sie nicht nur für die Küche geei...

    Vollständige Details anzeigen
    Ursprünglicher Preis €18,95
    Ursprünglicher Preis
    €18,95
    €18,95
    Aktueller Preis €18,95

Weitere beliebte Kategorien

Alle Produkte ansehen

Küchenrollen: essentielle Küchenhelfer im Alltag

 

 

Wer möchte heutzutage schon auf Küchenpapier verzichten? Die saugfähigen Papiertücher helfen uns bei alltäglichen Pannen wie verschütteten Getränken schnell aus der Patsche. Küchenkrepp ist dank seiner Perforierung gut portionierbar und du hast immer die benötigte Menge griffbereit. Es ist ziemlich reißfest und kann deshalb auch angefeuchtet zum Abwischen von Oberflächen verwendet werden. Noch dazu kann es aufgrund seiner hohen Saugkraft viel Flüssigkeit aufnehmen. 

 

Die praktischen Haushaltshelfer gibt es schon seit etwa 100 Jahren. Wir verdanken sie William Corbin aus New Hampshire. Er entwickelte die handlichen Tissue-Tücher aus Zellstoff in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Firma Brown. 1922 startete die Massenproduktion der ersten Küchenrollen in Berlin / New Hampshire. Es wurde unter dem Namen „Nibroc Papierhandtücher“ vermarktet und fand schnell seinen Weg in die Küchen rund um den Globus. 

 

Küchenpapier ist allerdings ein Einwegprodukt und somit nicht unbedingt nachhaltig. Selbst Küchenkrepp aus Altpapier muss entsorgt und wiederaufbereitet werden. Das verbraucht Ressourcen, die wir auf anderen Gebieten dringend brauchen. Nun möchte aber kaum jemand seine praktische Papierrolle durch den althergebrachten Spüllappen ersetzen – zumal Küchenpapier auch als Ersatz für ein Taschentuch und zum Auswischen fettiger Pfannen dienen kann. 

 

Daher gibt es eine umweltfreundliche Alternative: Küchenrollen aus Bambus. Bambus-Küchenrollen können bis zu 60 handelsübliche Einweg-Küchenrollen ersetzen. Die einzelnen Zellstofftücher sind nämlich waschbar. Sie können bis zu 100 Waschgänge überstehen. Natürlich sind sie schadstofffrei und sondern bei der Wäsche kein Mikroplastik ins Abwasser ab. Und solltest du doch einmal dein Küchenpapier entsorgen möchtest, kannst du es in den Restmüll geben.

 

Wie alltagstauglich ist waschbares Küchenpapier aus Bambus?

 

Bambus-Küchenkrepp von WISEFOOD hat eine hohe Saugkraft und eignet sich deshalb für alle Anwendungsbereiche, in denen du bisher Einweg-Küchenpapier verwendet hast. Ob mit Tomatensauce bekleckerte Kleidung, verschütteter Rotwein auf dem Tisch oder matschige Fußabdrücke im Eingang: Mit unserer Küchenrolle aus Bambus hast du eine schnelle und umweltschonende Lösung zur Hand. Noch dazu hat Bambus zähe Fasern. Deshalb ist unser Küchenkrepp sogar wesentlich reißfester als die üblichen Einweg-Papiere. Du kannst es sogar zum Fensterputzen verwenden. 

 

Aufbewahrung von frischem und gebrauchten Küchenpapier aus Bambus

 

Wenn deine Bambus-Küchenrolle aufgebraucht ist, kannst du die gewaschenen Tuecher wieder genauso einsetzen wie die neuen. Was das Handling der beschmutzten Bambus-Papiertücher angeht, ist allerdings Kreativität gefragt. Du kannst zum Beispiel eine ausgediente Verpackung upcyceln und griffbereit auf deine Arbeitsfläche stellen. 

 

Oder du funktionierst einfach unsere praktische Edelstahl-Lunchbox um. Sie hat zwei Ebenen. Auf der einen kannst deine gebrauchten Bambus-Papiertücher aufbewahren, bis du Zeit hast, sie in die Wäsche zu geben. Und auf der anderen Ebene legst du dir einen kleinen Vorrat gewaschener Tücher an. Die klimaneutral hergestellte Box besteht aus hochwertigem Edelstahl in der Legierung 304, 18/8 und nimmt keine Gerüche an. 

 

Warum du auf herkömmliche Küchenrollen verzichten solltest

 

Laut Umweltbundesamt (UBA) lag in Deutschland bis 2016 der Pro-Kopf-Verbrauch an Hygienepapier bei 18 bis 19 Kilogramm jährlich. Würde man das Küchen- und Toilettenpapier abrollen, das von den Einwohnern Deutschlands jährlich verbraucht wird, könnte man damit unseren Planeten 2.100 Mal umwickeln. Hinzu kommt, dass hierzulande etwa 80 % des Zellstoffs zur Papierherstellung aus Russland, Schweden, Finnland und den USA importiert wird.

 

Der WWF schrieb 2021, dass jeder zweite gefällte Baum für die Papierindustrie abgeholzt wird. Noch rankt die Papierindustrie in Deutschland unter den Top-Fünf der energieintensiven Branchen. Sieben Milliarden Küchenrollen werden jedes Jahr in Deutschland verbraucht. „Wisch- und-weg“ hat sich tief in unseren Gewohnheiten verankert. Allerdings hat niemand die Konsumenten darüber aufgeklärt, welche Folgen das “Und-weg“ für unsere Umwelt hat. 

 

Herkömmliches Küchenkrepp kann nicht als Altpapier recycelt werden. Es enthält nämlich sogenannte „Nassverfestiger“: Kunstharze, die das weiche Papier daran hindern, sich bei Kontakt mit Wasser aufzulösen. Papierproduzenten verwenden dazu Epichlorhydrinharze. Ein Spaltprodukt davon ist als 3-MPCD bekannt. Dieser Stoff hat in Tierversuchen Nierenschäden und Schäden an den Fortpflanzungsorganen verursacht. 

 

Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) stuft 3-MPCD als „möglicherweise krebserregend“ ein. Laut Stiftung Warentest wurden schon zahlreiche Muffinförmchen und Strohhalme wegen zu hoher Konzentrationen an 3-MPCD aus dem Handel genommen. Bei einer Untersuchung von 18 verschiedenen Küchenrollen unterschiedlicher Hersteller enthielten zehn davon 3-MCPD. Nur eine einzige bekam die Bewertung „Sehr gut“.

 

Jeder echte Foodie kennt den Tipp, Auberginen oder Zucchini vor dem Braten zu salzen und die „ausgeschwitzte“ Feuchtigkeit nach ein paar Minuten zusammen mit dem Salz abzuwischen. Laut Umweltbundesamt ist es aber nicht unbedingt zu empfehlen, dein gewaschenes Fleisch und Gemüse vor dem Braten oder Frittieren mit handelsüblichem Küchenkrepp zu trocknen. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, solltest du dazu lieber das umweltfreundliche waschbare Bambus-Küchenpapier  von WISEFOOD benutzen. 

 

Unser waschbares Bambus Küchenkrepp ist nicht nur schadstofffrei, es hat auch einen absolut sauberen ökologischen Fussabdruck. Um den die weiten Transportwege unseres Rohstoffs Bambus auszugleichen, beteiligen wir uns an Wiederaufforstungsprojekten rund um den Globus. WISEFOOD steht für nachhaltige Alternativen im Alltag und ökologisch vertretbare Lösungen für die Gastronomie.

 

In den letzten Jahren haben unsere Produkte weltweit eine rasante Akzeptanz gefunden. Mittlerweile sind wir in über 20 Ländern rund um den Globus vertreten. Unsere Produkte werden weltweit durch unsere Online-Shops, in mehr als 5.000 Filialen und per Direktlieferung vertrieben. Wir beliefern namhafte Grosskonzerne, aber auch die Eisdiele um die Ecke oder den Endverbraucher. Wenn du nach nachhaltigen Lösungen für den Alltag suchst, findest du bei uns die passenden Ansprechpartner. 

 

 

FAQ:

 

Hier gibt es Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns zu unserem waschbaren Bambus Küchenkrepp gestellt werden:

 

Wie oft kann ich das Küchenkrepp von WISEFOOD wiederverwenden?

Unser waschbares Küchenkrepp aus Bambus übersteht locker bis zu 100 Waschgänge bei 30 oder 40 °C. Wenn du es bei 60 °C wäschst, verringert sich seine Haltbarkeitsdauer. Aber das ist nur in den seltensten Fällen nötig. 

 

Ist gewaschenes Küchenpapier hygienisch?

Mit unserem waschbaren Küchenkrepp verhält es sich wie mit dem guten alten Spüllappen aus Baumwolle. Wenn damit nur Schmutz weggewischt oder nicht eiweißhaltige Flüssigkeiten beseitigt wurden, ist ein Waschgang bei 30 oder 40 °C völlig ausreichend, um die vernetzten Bambusfasern wieder zu säubern. Wenn du damit aber Fisch oder Fleisch abgetrocknet oder verschüttete Milch aufgewischt hast, ist ein 60°-Waschgang angesagt.

 

Wo kann ich nicht mehr verwendbares Bambus Küchenpapier entsorgen?

An sich sind unsere waschbaren Bambus-Küchenrollen komplett kompostierbar. Bambusfasern sind aber extrem hart und zersetzen sich nicht schnell genug in industriellen Kompostieranlagen. Also gehören sie nicht in die Grüne Tonne. Wenn du sie ins Altpapier gibst, ist es nicht sicher, ob sie vielleicht aussortiert werden. Also gib sie vorsichtshalber in den Restmüll, damit sie zur Wärmegewinnung genutzt werden können. 

 

Woher stammt der Rohstoff für eure Bambus-Küchenrollen?

Bambus eignet sich wegen seiner extrem zähen Fasern besonders gut zur Herstellung von reißfestem, waschbarem Küchenpapier. Leider wird die schnellwüchsige Pflanze bei uns in Deutschland noch nicht kommerziell angebaut. Aber wir arbeiten daran. Momentan importieren wir den schnell nachwachsenden Rohstoff Bambus noch aus Asien. Um den langen Transportweg auszugleichen, engagieren wir uns in lokalen Öko-Projekten. Der ökologische Fußabdruck unserer Bambus-Küchenrollen ist nachweislich sauber.

 

Sind Küchenrollen aus Altpapier nicht besser für die Umwelt?

Küchenkrepp aus Altpapier ist ein Einwegprodukt, das entsorgt und wiederaufbereitet werden muss. Dabei werden Ressourcen verbraucht, die anderswo fehlen: Arbeitskräfte, Energie, industrielle Kapazitäten und – nicht zuletzt – auch Geld. Jedes Produkt, das du mehrmals verwenden kannst, spart diese Ressourcen ein und ist ein kleiner Schritt für eine bessere Zukunft unseres Planeten. Waschbare Küchenrollen aus dem schnell nachwachsenden Rohstoff Bambus sind also nachhaltiger als Küchenrollen aus Altpapier. 

 

 

 

Quellen:

https://www.oekotest.de/bauen-wohnen/Darum-sind-nicht-alle-Kuechenrollen-fuer-Kontakt-mit-Essen-geeignet_11728_1.html,

https://utopia.de/ratgeber/kuechenrolle-kuechenpapier-umwelt/

https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/18337-rtkl-konsum-gigantischer-kuechenrollen-verbrauch-so-einfach-liesse-er

https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/18337-rtkl-konsum-gigantischer-kuechenrollen-verbrauch-so-einfach-liesse-er

https://www.umweltbundesamt.de/umwelttipps-fuer-den-alltag/haushalt-wohnen/papiertaschentuecher-hygienepapiere#gewusst-wie