Zu Inhalt springen
Klimaneutraler Versand 🌳 Versandkostenfrei ab 49€ 📦 Mengenrabatte ab 100€ 🚚 1-3 Werktage Lieferzeit
Bambustücher

Bambustücher

Bambustücher online kaufen

Filter

  • Mikrofasertuch Bambus (25 x 25 cm)

    Ursprünglicher Preis €4,99
    Ursprünglicher Preis
    Ab €4,99
    €4,99
    Aktueller Preis €4,99

    Das Mikrofasertuch (25 x 25 cm) besteht aus Bambusfasern und ist somit umweltfreundlich und von Natur aus antibakteriell. Das extrem saugfähige Bam...

    Vollständige Details anzeigen
  • Bambustuch

    Ursprünglicher Preis €6,99
    Ursprünglicher Preis
    Ab €6,99
    €6,99
    Aktueller Preis €6,99

    Unsere Tücher aus Bambus sind der "nachhaltige Reinemacher im Haushalt". Durch die Verarbeitung von Bambusviskose statt Mikrofasern, ist das Bambu...

    Vollständige Details anzeigen

Weitere beliebte Kategorien

Alle Produkte ansehen

Warum sollten wir uns für nachhaltige Bambustücher entscheiden?

 

 

Die meisten Küchentücher in unserem Haushalt, vom Geschirrtuch über Wisch- und Reinigungstücher bis zu Küchenrollen bestehen entweder aus Mikrofasern oder Papier. Mikrofasern enthalten synthetische Fasern wie Polyester und Polyamid, die im Wesentlichen Formen von Kunststoff sind. Beim Waschen von synthetischen Fasern werden winzige Mikrofasern freigesetzt, die in unseren Meeren landen. Mikroplastik ist eine der größten Bedrohungen für die Ozeane und deren Bewohner, welche die kleinen Partikel mit Nahrung verwechseln. Das wiederum wirkt sich auch auf uns aus, wenn wir Meeresfrüchte verzehren.

 

Papier ist ebenfalls keine umweltschonende Option, denn mittlerweile entstehen in Deutschland jährlich rund 67.000 Tonnen Müll, der allein durch Papierhandtücher verursacht wird. Aufgrund dieser Tatsache entscheiden sich viele Haushalte dafür, einen Zero Waste Lifestyle anzustreben und nur Dinge zu kaufen, die wiederverwendet, recycelt oder kompostiert werden können. 

 

Eine nachhaltige Alternative zu Papier und Mikrofasern sind Bambustücher, die alle drei wichtigen Eigenschaften erfüllen. Sie werden ausschließlich aus Bambusfasern hergestellt, sind zu 100 % biologisch abbaubar und plastikfrei, da sie beim Waschen und Reinigen keine Mikroplastik abgeben. Aus diesem Grunde stellen sie eine umweltfreundliche und Ressourcen schonende Möglichkeit zur täglichen Reinigung dar, indem sie mühelos Schmutz, Flecken und Fett beseitigen. 

 

Welche Vorteile bieten Bambustücher?

 

Mit Reinigungstüchern aus Bambusfasern ist es einfach und erschwinglich, die Küche mit einem umweltbewussten Lebensstil in Einklang zu bringen. Bambustücher sind eine perfekte Ergänzung für Deine Küche, denn sie sind robust und langlebig aber dennoch weich und geschmeidig wie Seide. Sie sind wiederverwendbar und in der Maschine waschbar. Die beste Eigenschaft von Bambus besteht darin, dass er besonders flauschig ist, weshalb er mit einigen der luxuriösesten Materialien verglichen wird. 

 

Nachhaltigkeit: Eine besonders nachhaltige Art, Deine Küche zu reinigen, besteht darin, indem Du ein Allzwecktuch aus Bambusfasern verwendest. Bambus ist die am schnellsten wachsende Pflanze und ist aus mehrfacher Sicht umweltfreundlich. Bereits nach vier Jahren kann er geerntet werden, ohne dabei die Pflanze zu zerstören und regeneriert sich auf natürliche Weise. Das bedeutet, dass er nicht neu gepflanzt werden muss, da durch das ausgedehnte Wurzelsystem neues Wachstum gefördert wird. 

 

Der Boden bleibt unberührt und die natürlichen Nährstoffe werden erhalten. Darüber hinaus benötigt die Pflanze keine schädlichen Pestizide und Düngemittel sowie kaum Wasser. Deshalb ist Bambus bedeutend nachhaltiger als Baumwolle, die in der Regel eine besondere Pflege und viel Wasser benötigt. Und nicht zuletzt fängt Bambus mehr Kohlendioxid ein und gibt 35 % mehr an Sauerstoff an die Atmosphäre ab als ein ähnlich großer Bestand an Bäumen. 

 

Saugfähigkeit: Reinigungstücher aus Bambusfasern verfügen über eine enorme Saugfähigkeit und trocknen nach dem Gebrauch sehr schnell. Sie sind in der Lage, mehr als das dreifache ihres Gewichts an Wasser aufzunehmen. Deshalb eignen sie sich hervorragend als Geschirrtuch, Wischtuch oder Bodentuch. Selbst die größten Verschmutzungen haben keine Chance bei Bambustüchern.

 

Die antibakteriellen Eigenschaften: Ein feuchtes Küchentuch aus Baumwolle neigt schnell dazu, Keime und Schimmel zu bilden, wenn es nicht umgehend getrocknet wird. Reinigungstücher aus 100 % Bambusfasern sind bedeutend praktischer, da sie von Natur aus antibakterielle Eigenschaften aufweisen. Das ist auch einer der Gründe, warum die Pflanze in der Natur so gut überlebt. Deshalb können sich keine Keime und Bakterien auf der Oberfläche eines Küchentuches bilden, wenn Du es trocken hältst. 

 

Biologisch abbaubar: Ein Geschirrtuch aus pflanzlichen Bambusfasern ist biologisch abbaubar, das heißt, wenn es abgenutzt ist, wird es kompostiert und geht wieder zurück zur Erde, ohne auf der Mülldeponie zu landen. Deshalb trägt er im hohen Maße zur Nachhaltigkeit und zum Erhalt unseren Planeten bei. 

 

Welche Arten von Bambustüchern gibt es?

 

 

Papierhandtücher aus Bambus

 

Küchenrollen aus Papier gelten lange als Bereicherung für den Haushalt. Sie eignen sich gut, um schnell etwas Verschüttetes, Übergekochtes auf dem Herd oder Flecken zu entfernen und werden teilweise sogar als provisorische Serviette oder Taschentuch benutzt. Jedes Jahr werden in Deutschland sieben Milliarden an Papier-Küchenrollen verwendet, was zu einer schockierenden Menge an Abfall führt. 

 

Papiertücher aus Bambusfasern sind eine nachhaltige und umweltfreundliche Alternative zu Einmal-Papiertüchern, da sie wiederverwendet werden können. Es dauert ziemlich lange, bis sie aufgebraucht sind, aber sobald es eintrifft, kannst Du sie getrost in den Kompost werfen und sicher sein, dass sie biologisch abgebaut werden. Je nach Hersteller können sie bis zu 120 Mal verwendet werden, wobei sie immer noch zuverlässig funktionieren. 

 

Bambustücher können für verschiedene Zwecke verwendet werden. Neben der Reinigung des Küchentisches und anderer Oberflächen kannst du die Tücher auch zum streifenlosen Polieren von Fenstern und Spiegeln verwenden. Darüber hinaus sind sie sogar an einem Wischmopp zu befestigen, um den Boden zu Reinigen. In der Regel sind Bambushandtücher etwas dicker und bedeutend saugfähiger als normale Papierhandtücher. 

 

Geschirrtücher, Reinigungstücher, Bodentücher und Mehrzwecktücher aus Bambus

 

Bambustücher sind außerordentlich vielseitig und im Grunde genommen ein Mehrzwecktuch für die verschiedensten Reinigungsarbeiten. Sie sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und eignen sie sich sowohl zum Putzen und Abwaschen als auch zum Trocknen des Geschirrs und zum Polieren von glatten Glasflächen oder Spiegeln. Darüber hinaus haben sie sich zum Staubwischen und sogar zum Wischen von Stein-, Laminat- oder Parkettböden bewährt. Selbst in der Garage und zur Säuberung von Pkws und Zweirädern leisten sie gute Dienste. 

 

Bambustücher sind dazu fähig, Fette, Öl und groben Schmutz zuverlässig zu entfernen. Auf der anderen Seite liefern sie stets strahlende streifenfreie Ergebnisse bei Fenstern, gläsernen Türen oder empfindlicheren Flächen wie Spiegel. Durch ihre hohe Saugfähigkeit und weiche flauschige Beschaffenheit überzeugen sie insbesondere beim Spülen und Abtrocknen von Trinkgläsern, rustikaler Keramik, feinem Porzellan und Kochgeschirr. Um für die jeweiligen Anwendungen ein bestimmtes Tuch zu benutzen, werden die Reinigungstücher oft als Set in verschiedenen Farben oder mit Umkettelungen in unterschiedlichen Farbtönen angeboten.

 

 

Wie sind Bambustücher zu behandeln?

 

Bambustücher sind bekannt für ihre lange Haltbarkeit. Selbst Papierhandtücher aus Bambusfasern sind teilweise noch nach mehr als 100 Wäschen zu verwenden. Allerdings setzt es voraus, dass die Tücher sachgemäß behandelt werden. Deshalb wird dringend dazu geraten, die Empfehlungen des Herstellers zu beachten und die Tücher nicht bei zu hohen Temperaturen zu waschen. 

 

Um Deine Bambus-Handtücher so lange wie möglich in gutem Zustand zu halten, verwende nur einen schonenden Waschgang. Bei zu heißen Temperaturen verlieren die Tücher schnell ihre Form. Einige Bambustücher verfügen über eine sehr kräftige Faserstruktur und können bedenkenlos in einem normalen Waschgang mit einer maximalen Temperatur von 40 Grad gereinigt werden. Bei anderen dagegen sind die Fasern so dünn, dass sie am besten nur durch eine Handwäsche oder nur durch leichtes Abspülen unter einem Wasserstrahl gereinigt werden sollten.

 

 

Welche Produkte bietet Wisefood an?

 

Wisefood hat auch robustes, nachhaltiges Geschirr aus innovativem Bambus in seinem Programm, das besonders stilvoll gefertigt ist. Alles besteht aus nachwachsenden Rohstoffen aus kontrolliertem Anbau. Dazu zählen formschöne Schneidebretter zum Servieren und Schneiden sowie ein Serviertablett, eine hübsche Aufbewahrungsbox und ein Bambuskorb, der sich hervorragend zum Anrichten von Obst und Brot eignet. Für die Gastronomie, fürs Catering und besondere Events stehen verschiedene Fingerfood Bambusspieße zur Verfügung, um kleine Köstlichkeiten anschaulich zu präsentieren. Sie sind eine splitterfreie und geschmacksneutrale Alternative zu Plastikspießen. Du kannst zwischen einer stabileren und einer filigranen Ausführung mit Schleife wählen.

 

Für eine gründliche Reinigung bieten wir ein umweltfreundliches antibakterielles Mikrofasertuch aus Bambusfasern an, das sich ausgezeichnet zum Entfernen von Fett, Öl und hartnäckigen Flecken eignet. In Kürze sind auch Wischtücher aus Bambusfasern erhältlich. Für alle Artikel werden je nach der bestellten Menge entsprechende Rabatte gewährt.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner BlueFox haben wir auch neu Küchenrolle aus Bambustüchern, wobei eine Rolle so ergiebig ist wie 60 “herkömmliche” Küchenrollen, also nicht nur absolut umweltfreundlich sondern gleichzeitig auch noch günstiger!

 

 

 

Quellen:

https://utopia.de/ratgeber/kuechenrolle-kuechenpapier-umwelt/

https://spaetzlewunder.de/bambustuch-2

https://www.daskochrezept.de/magazin/geschirrtuecher-leinen-halbleinen-oder-baumwolle-was-ist-perfekt-fuer-deine-kueche