Zu Inhalt springen
Stearin Kerzen

Stearin Kerzen

Stearin Kerzen online kaufen

Filter

  • Stumpenkerze Kerze groß (13 cm) weiß Ø 6 cm

    Originalpreis €4,99
    Originalpreis
    ab €4,99
    €4,99
    Jetziger Preis €4,99

    Die zu 100% nachhaltigen weißen Kerzen (Ø 6 x 13 cm) bestehen aus einer Stearin- und Rapswachsmischung. Die umweltfreundlichen Stumpenkerzen sparen...

    Vollständige Details anzeigen
    Originalpreis €4,99
    Originalpreis
    ab €4,99
    €4,99
    Jetziger Preis €4,99
  • Stumpenkerze Kerze klein (9 cm) weiß Ø 6 cm

    Originalpreis €3,49
    Originalpreis
    €3,49
    €3,49
    Jetziger Preis €3,49

    Die zu 100% nachhaltigen weißen Kerzen (Ø 6 x 9 cm) bestehen aus einer Stearin- und Rapswachsmischung. Die umweltfreundlichen Stumpenkerzen sparen ...

    Vollständige Details anzeigen
    Originalpreis €3,49
    Originalpreis
    €3,49
    €3,49
    Jetziger Preis €3,49
  • Tafelkerzen weiß 30 Stück Ø 2,3 cm x 20 cm

    Originalpreis €32,10
    Originalpreis
    ab €32,10
    €32,10
    Jetziger Preis €32,10

    Die 20 cm langen Tafelkerzen in weiß gibt es im Set von 30 Stück. Die Kerzen sind zu 100% aus Stearin und haben eine Brenndauer von etwa 7 Stunden.

    Originalpreis €32,10
    Originalpreis
    ab €32,10
    €32,10
    Jetziger Preis €32,10
  • Baumkerzen natural gelb Bienenwachskerzen (10% Bienenwachs) Ø 0,97

    Originalpreis €6,99
    Originalpreis
    ab €6,99
    €6,99
    Jetziger Preis €6,99

    Bienenwachs Baumkerzen in natural gelb 20 Stück Ø 0,97 cm x 12,8 cm 

    Originalpreis €6,99
    Originalpreis
    ab €6,99
    €6,99
    Jetziger Preis €6,99

Weitere beliebte Kategorien

Alle Produkte ansehen

Stearin Kerzen

 

Als weltweit führendes junges Unternehmen für umweltbewusstes Geschirr und nachhaltigen Verbrauch haben wir uns natürlich auch Gedanken über ein Produkt gemacht, welches eine warme und gemütliche Atmosphäre verbreitet und gleichzeitig nachhaltig sein kann und die Umwelt nicht belastet: vegane weiße Kerzen aus nachwachsenden Rohstoffen. Diese haben nicht nur eine ausgezeichnete Brenndauer, sondern eine fantastische Energiebilanz. In diesem Artikel erfährst du, welche Inhaltsstoffe in unseren Stearin Kerzen verwendet werden, welche Stoffe bei der Verbrennung von Stearin entstehen und ob Stearin Kerzen gesund sind und deshalb die bessere Alternative zur Kerze aus Paraffin darstellen. 

 

Ein Licht geht auf: Warum eine kleine Kerze einen großen Unterschied macht

Viele Menschen schätzen bunte oder weiße Kerzen für die warme Atmosphäre, welche sie verbreiten. Nicht nur zur Weihnachtszeit erreicht der Kerzenverbrauch in Deutschland Rekordwerte. Pro Jahr werden in der Bundesrepublik über 200.000 Tonnen von ihnen verkauft, die meisten davon werden maschinell hergestellt [1]. Jeder Deutsche brennt im Jahr 2,4 Kilogramm Kerzenprodukte ab. Laut europäischem Kerzenverband ECA (European Candle Association) waren hierunter im Jahr 2016 sogar 8 Milliarden Teelichter, die inklusive Aluminiumhülse verkauft wurden - meistens bei IKEA [2]. Tatsächlich sind Brennlichter weltweit so beliebt, dass die ECA am 01. März 2020 sogar den ersten Weltkerzentag ins Leben rief [3]. Bei der Menge weltweit verkaufter Kerzenprodukte ist es deshalb wichtig, über ihre Produktionsbedingungen, ihre Qualität und die Folgen für Gesundheit und Umwelt nachzudenken. Sowohl die verwendeten Rohstoffe als auch die bei der Verbrennung entstehenden Feinstaubpartikel können die Umwelt und die eigene Gesundheit belasten. Wenn du daher verantwortungsbewusst leben und nachhaltige und umweltschonende Produkte kaufen möchtest, macht auch die bewusste Entscheidung für eine qualitativ hochwertige Bio-Kerze einen großen Unterschied. Unser junges Team hat daher dem rasant wachsenden Sortiment von Wisefood hochwertige Stearin Kerzen hinzugefügt. Diese sind garantiert frei von Palmwachs, sodass du sie ohne schlechtes Gewissen kaufen und dir somit eine wunderbare Atmosphäre zuhause schaffen kannst. 

 

Was ist besser: Paraffin oder Stearin? 

Paraffin ist ein Kerzenrohstoff, aus welchem aktuell drei Viertel aller Kerzenprodukte in Deutschland hergestellt werden [4]. Er wurde 1830 vom Naturwissenschaftler Karl von Reichenbach entdeckt und hat seitdem eine steile Karriere hingelegt, da er aufgrund seiner ungiftigen sowie brenn-, geruch- und geschmacklosen Eigenschaften vielfältig eingesetzt werden kann, unter anderem für Kerzenprodukte, Öllampen und Grillanzünder [5]. Paraffin wird aus Mineralöl hergestellt. Das führt dazu, dass Herstellungs- und somit auch Verkaufskosten eng an den Mineralölpreis gebunden sind [4]. Trotz dessen sind Paraffinprodukte regelmäßig verhältnismäßig günstig, da sie industriell in großen Mengen hergestellt werden. Der Schmelzpunkt von Paraffin liegt bereits bei 40° Celsius [5]. Die normale Wärme der Hände kann Produkte aus Paraffin deshalb bereits dazu bringen, sich zu verformen. Ebenfalls kann es passieren, dass sie durch einen Standort am Fenster ausreichend Sonnenstrahlung ausgesetzt sind, um weich zu werden. Da durch die Verwendung von Paraffin die Erdölnutzung gefördert wird und bei seiner Verbrennung gleichzeitig gesundheitsschädliche Rußpartikel freigesetzt werden, möchten manche umweltbewusste Verbraucher lieber eine CO2-neutrale Alternative auswählen, wenn sie Bio-Kerzen kaufen. In diesem Fall können paraffinfreie Stearin Kerzen eine gute Wahl sein. 

Stearin ist ein Naturprodukt, welches aus tierischen oder pflanzlichen Fetten und Ölen hergestellt wird. Bei dem Rohstoff handelt es sich um ein Gemisch als Stearin- und Palmitinsäure. Bereits im Jahr 1818 wurde entdeckt, dass sich aus Stearin sehr gut Kerzenprodukte herstellen lassen, welche dann besonders formstabil bleiben. Besonders vorteilhaft ist der im Vergleich zum Paraffin höher liegende Schmelzbereich. Dieser liegt bei Stearin zwischen 55 und 70° Celsius, wodurch die Kerzen fester sind und eine höhere Form- und Wärmestabilität aufweisen [6]. Unter richtigen Bedingungen abgebrannt sind Stearinprodukte daher weitgehend tropffrei. Wer darauf achtet, seine Kerze nicht der Zugluft auszusetzen, den Docht regelmäßig zu kürzen und eine ausreichende Brenndauer einplant, erhält ein sicheres und lange brennendes Produkt, während praktisch keine Schadstoffe freigesetzt werden. 

Gut zu wissen: Aktuell ist es in Deutschland erlaubt, Stearinprodukten bis zu 10 Prozent Paraffin beizumischen, damit sie nicht so leicht brechen. Je höher der Paraffinanteil ist, desto eher wirkt sich dies in der Regel auch auf den Preis aus [6]. Wer ganz sicher gehen möchte, dass sein Produkt zu 100 Prozent bio ist und mit diesem nicht nur seiner Gesundheit, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun möchte, kauft daher eine Kerze, die vollständig paraffinfrei ist. Darüber hinaus sollte darauf geachtet werden, welche Inhaltsstoffe für die Gewinnung des Stearins genutzt werden. So kann Stearin auch aus Palmöl (und in der weiteren Verarbeitung Palmwachs) oder Sojawachsen gewonnen werden. Wenn jedoch für die Gewinnung des Rohstoffs Naturvegetation beseitigt werden muss (wie beispielsweise beim Fällen von Palmen), kann das Produkt nicht mehr als 100 Prozent CO2-neutral bezeichnet werden. 

 

Welche Stearin Kerzen bietet Wisefood aktuell an? 

Wir von Wisefood möchten nur Produkte anbieten, welche die Vegetation nicht belasten und eine ideale Energiebilanz haben. In unserem stetig wachsenden Sortiment bieten wir aktuell deshalb nur Stearin Kerzen ohne Palmöl an. Aktuell kannst du Stumpenkerzen und Tafelkerzen bei uns kaufen. 

Unsere Stumpenkerzen haben einen Durchmesser von 6 cm und können in den Höhen 9 cm oder 13 cm gekauft werden. Sie sind in naturweiß gehalten und werden selbstverständlich nachhaltig für dich produziert, made in Germany. Da kein Paraffin beigemischt wurde, sind die Stumpenkerzen sehr robust. Unsere Stumpenkerzen kommen in einer plastikfreien Verpackung, wodurch die CO2-Bilanz noch einmal verbessert wird. Wir legen besonders großen Wert auf die Herkunft der Rohstoffe in unseren Produkten und garantieren dir, dass unsere Kerzenprodukte nicht nur ohne Palm- und Sojawachse hergestellt werden, sondern darüber hinaus absolut erdölfrei sind. Unsere Stumpenkerzen werden nachhaltig aus Rapswachs und Stearin hergestellt. Sie haben eine Brenndauer von 33 bis 46 Stunden, sodass du dich viele Tage und Wochen lang an ihnen erfreuen kannst. Darüber hinaus sind unsere Stumpenkerzen selbstverlöschend und wurden nach dem innovativen SafeCandle-System produziert. 

Wenn du nach fair produzierten und umweltfreundlichen Kerzenprodukten suchst, sind Stearin Kerzen von Wisefood schon einmal eine gute Wahl. Bei der Wahl eines Kerzenprodukts ist jedoch nicht nur das Material entscheidend. Viele Verbraucher wissen nicht, dass sie auch die Art der beabsichtigten Benutzung bei der Auswahl der Kerzenform in Betracht ziehen sollten. So erwärmen sich Brennprodukte je nach Brenndauer und Durchmesser unterschiedlich schnell. Werden Stumpenkerzen nur für kurze Zeit angesteckt, kann das Wachs sich nicht richtig erwärmen und sie fangen an, hohl auszubrennen. Das ist besonders ungünstig, weil dann nicht mehr ausreichend Sauerstoff mit der Kerze verbrannt werden kann. Wer keine paraffinfreie Kerze verwendet, der riskiert in diesem Fall, einer höheren Menge an Schadstoffen beim Verbrennen der Kerze ausgesetzt zu sein. Wenn du hingegen lange Freude an deinen Stumpenkerzen haben möchtest, solltest du ihnen die Gelegenheit geben, sich auch richtig zu erwärmen. Ob als Dekokerze in einer schönen Vase oder als Säulenkerze – unsere weißen Stearin Kerzen passen zu jedem Einrichtungsstil und schaffen ein gemütliches Ambiente für jeden Anlass. 

Doch auch wenn du nur nach einer kurzen Brenndauer Ausschau hältst, lassen wir dich nicht im Stich. Da wir unser Sortiment stetig um tolle Produkte erweitern, bieten wir nun auch weiße Tafelkerzen an, die sich aufgrund ihrer Form ideal für eine kurze Brenndauer eignen und ideal als Tischkerzen benutzt werden können. Sie kommen im Set zu 30 Stück, sind zu 100 Prozent aus Stearin hergestellt und erfreuen dich mit einer Brenndauer von 7 Stunden. Auch diese Bio-Kerzen liefern wir dir selbstverständlich in plastikfreier Verpackung und made in Germany. 

 

Welche Stoffe entstehen bei der Verbrennung von Stearin? 

Wer einer Kerze schon einmal beim Brennen zugesehen hat und beobachtet hat, wie sie scheinbar immer kleiner und kleiner wird, der weiß: Während des Verbrennens gehen ihre Bestandteile in einen gasförmigen Zustand über, als sogenannte unsichtbare Verbrennungsgase als Folge einer chemischen Reaktion [7]. Neben Wasser und Kohlenstoffdioxid finden sich, je nach Ausgangsprodukt, noch weitere Schadstoffe in der Luft, welche manchmal bereits als Ruß beim Verbrennen mit bloßem Auge zu erkennen sind. So setzt Paraffin beim Verbrennen ein paar bedenkliche Stoffe frei, zum Beispiel Kohlenwasserstoffe wie Benzol und Toluol. Um sauber zu verbrennen, wird die Kerzenflamme hingegen regelmäßig nicht heiß genug [8]. Je natürlicher und hochwertiger ein Brennprodukt hergestellt wurde, desto sauberer kann es auch abbrennen. Die einzige Alternative sind daher Kerzenprodukte, die bereits aus biologisch unbedenklichen Inhaltsstoffen hergestellt wurden. So gilt das Abbrennen von Stearin Kerzen aus nachhaltiger Herstellung (das heißt palmölfrei) nicht nur als CO2-neutral, sondern es werden hierbei auch nachweislich weniger Rußstoffe und somit Schadstoffe freigesetzt.

Übrigens: Wurden synthetische Duftstoffe beigesetzt, wirkt sich das wiederum negativ auf die Schadstoffbilanz aus, da diese beim Verbrennen ebenfalls freigesetzt werden [9]. Bienenwachskerzen haben ebenfalls eine ausgezeichnete Abbrenn-Qualität, wenn sie aus Bienenwachs von einem Bio-Imker hergestellt wurden. Der Marktanteil von Biowachskerzen liegt jedoch bei lediglich 0,5 Prozent [2]. Darüber hinaus sind diese Produkte nicht vegan, da für ihre Produktion Tiere eingesetzt wurden. 

Wenn du eine vegane Alternative favorisierst und auf der Suche nach einem biologischen Brennprodukt mit idealer CO2-Bilanz und unbedenklichem Abbrand bist, ist eine natur Stearin Kerze ohne künstliche Duft- oder Zusatzstoffe daher die perfekte Wahl. 

 

Kann ich Stearin Kerzen selber machen? 

Natürlich ist es auch möglich, Stearin Kerzen selber zu machen. Im Gegensatz zu einer Kerze aus Paraffin sollte man Stearin Kerzen gießen, da das Stearin viel härter ist als Paraffin und somit nur schwer gezogen werden kann. Dies führt ebenfalls dazu, dass bei der Produktion ein paar Tricks beachtet werden müssen, um vom späteren Ergebnis nicht enttäuscht zu werden. Um die Stearin Kerze nach dem Gießen aus der Form zu bekommen, muss regelmäßig Schrumpfwachs beigefügt werden. Dieses führt - wie der Name bereits vermuten lässt - zu einer Volumenverkleinerung beim Erkalten, sodass sich auch die härteste Stearin Kerze einfach aus der Form lösen lässt. Auch wirkt sich die Verwendung von Schrumpfwachs auf die Optik der Kerze aus. Wer eine glasfaserartige und kristalline Struktur auf seiner Kerze mag, der fügt dem Stearin mindestens 2 Prozent Schrumpfwachs hinzu. Bei einer Zugabe von 5 Prozent hingegen sieht die Kerze glatt wie eine Kerze aus Paraffin aus. Auch bei der Wahl des passenden Dochts muss sich ein Bastler Gedanken machen, der seine Stearin Kerzen selber machen möchte. Denn: Steht eine Stearin Kerze noch länger auf dem Tisch, könnte die Stearinsäure den Docht angreifen und dazu führen, dass er nicht mehr richtig abbrennen kann. Um dies zu vermeiden, können Bastler einen speziellen Stearindocht verwenden. Wird die Kerze hingegen bald abgebrannt, ist ein normaler Flachdocht ausreichend. Lediglich seine Stärke sollte etwas dicker gewählt werden, um der Härte des Kerzenmaterials gerecht zu werden [10].

 

Regional einkaufen heißt direkt in die Nachbarschaft investieren 

Hochwertige Stearin Kerzen sind häufig teurer als massenproduzierte Paraffinkerzen. Wer sich für die nachhaltige Bio-Variante entscheidet, tut jedoch nicht nur seiner Gesundheit und der Umwelt, sondern auch seiner Nachbarschaft etwas Gutes. So ist Stearin nicht gleich Stearin. Wird dieses aus Palmöl gewonnen, geht hierfür wertvoller Regenwald verloren. Zusätzlich entstehen hohe Transportkosten, die sich negativ auf die Energiebilanz auswirken. Lokal produzierte Alternativen bestehen aus schnell nachwachsendem und umweltschonend zu erntendem Rapswachs. Indem du dich für diese vegane und lokale Alternative entscheidest, unterstützt du Anbieter in der Region und förderst das Bewusstsein für nachhaltige Stearin Kerzen. Wusstest du, dass Stearin Kerzen aktuell nur einen Marktanteil von knapp 7 Prozent besitzen? [11] (Und hierzu zählen auch jene Produkte, denen ein Paraffinanteil von bis zu 10 Prozent beigemischt werden durfte). Jede gekaufte Dekokerze, Säulenkerze oder Tischkerze aus 100 Prozent regional gewonnenem Stearin hilft, diesen Anteil ein klein wenig zu steigern und unserer Umwelt somit etwas Gutes zu tun. Indem du dich für unsere Produkte entscheidest, setzt du ein Statement für dein Umweltbewusstsein und musst gleichzeitig auf hervorragende Qualität nicht verzichten. 

 



Quellen: 

[1] Kerzen - "Das warme Licht können Sie nicht nachmachen " (deutschlandfunk.de)
[2] 8 Milliarden Teelichter. Und die Umwelt? - Besser leben ohne Plastik (besser-leben-ohne-plastik.de)
[3] Der erste Weltkerzentag findet am 1. März 2020 statt (eca-candles.com)
[4] Umweltfreundliche Kerzen: Stearin? Wachs? Paraffin? Gibt's ökologisch einwandfreie Kerzen? | Umweltkommissar | Experten-Tipps | Bayern 1 | Radio | BR.de
[5] Paraffin – Wikipedia
[6] Stearin – Wikipedia
[7] DO01_3-12-068940_084_113.indd (klett.de)
[8] Gesundheits-Tipp: Kerzen können krank machen - WELT
[9] Können Kerzen krank machen? - Gesundheit – | ||| | || CODECHECK.INFO
[10] Stearinkerzen gießen | Tipps & Tricks | die-kerze.de
[11] Das schwierige Produkt Kerzen oder - Wie soll ich mich entscheiden? – Frau Gold