Přeskočit na obsah
Schaschlikspieße

Schaschlikspieße

Schaschlikspieße online kaufen

Filtry

  • Metall Schaschlikspieße BBQ 3er Pack

    Původní cena €2,50
    Původní cena
    od €2,50
    €2,50
    Momentální cena €2,50

    Die Schaschlikspieße aus Metall mit einer Länge von 28 cm kommen in einer 3-er Packung. Um das Fleisch und Gemüse leicht aufspießen zu können sind ...

    Zobrazit celý detail
    Původní cena €2,50
    Původní cena
    od €2,50
    €2,50
    Momentální cena €2,50

Weitere beliebte Kategorien

Alle Produkte ansehen

Schaschlikspieße – nachhaltiges Zubehör zum Grillen

 

Schaschlik ist beliebt, weil sich der Spieß nicht nur zum Grillen eignet – er lässt sich auch variantenreich zubereiten – ob mit Schwein, Rind oder Lamm.

Obwohl Schaschlik nicht neu ist, sind die Spieße aus der In- und Outdoor-Küche nicht mehr wegzudenken. Vermutlich ist es die simple Vorbereitung, weshalb der Schaschlikspieß an Beliebtheit gewinnt. Für die Zubereitung werden marinierte Fleischstücke abwechselnd mit Gemüse, Zwiebeln oder Speck auf Metall-Spieße gesteckt und auf dem Grill oder in der Pfanne gegart. Mittlerweile gibt es die Schaschlikspieße sogar in der vegetarischen Variante. Dieser Artikel wirft einen Blick auf den beliebten Schaschlikspieß und verrät, wie er besonders nachhaltig zubereitet werden kann.

 

Woher kommt der Schaschlik Spieß?

 

Kaum jemand weiß, wer den Schaschlikspieß wirklich erfunden hat. Eigentlich soll er aus Russland stammen, genauer genommen aus dem Kaukasus. Außerdem wird der Schaschlikspieß in vielen Ländern Südeuropas angeboten. Hierzu gehören zum Beispiel die Türkei, Ungarn und Serbien. Dort werden die Spieße sehr gerne an Ständen angeboten und als Fingerfood gegessen.

Natürlich ist der Schaschlikspieß auch in den Mittelmeergebieten bekannt, wo er in der Regel mit frischem Fisch oder auch mit Meeresfrüchten zubereitet wird. Selbst in Deutschland haben die leckeren und variantenreichen Schaschlikspieße eine lange Tradition – vor allem, weil sich die Spieße zum Braten und Grillen eignen und die Zubereitung unglaublich einfach ist.

 

Welche Arten von Schaschlikspießen gibt es?

 

Für die Zubereitung von Schaschlikspießen werden unterschiedlich große Metall Spieße verwendet, die den Temperaturen beim Grillen oder Braten standhalten können. Diese Metallspieße können beliebig oft wiederverwendet werden, weshalb sie im Allgemeinen als umweltfreundlich gelten und nach dem Gebrauch keinen Müll hinterlassen. Wie bereits erwähnt, können die Schaschlikspieße mit unterschiedlichen Fleischsorten zubereitet werden, wobei die traditionelle (meist russische) Variante mit Schweinefleisch serviert wird.

Viele Kenner behaupten, dass das Schweinefleisch dem Schaschlikspieß einen unverwechselbaren Geschmack verleiht, jedoch gibt es wiederum Menschen, die ihren Schaschlikspieß mit anderen Fleischsorten, wie zum Beispiel

 

  • Lammfleisch,
  • Hammelfleisch,
  • Hühnchenfleisch,
  • Pute oder
  • Rindfleisch,
  •  

zubereiten. Im Mittelmeerraum greift man auch gerne auf Fisch und Meeresfrüchte zurück.

Auch wenn Fleisch beim Schaschlikspieß eine elementare Rolle spielt, werden die Metallspieße trotzdem mit

 

  • unterschiedlichen Gemüsesorten (Paprika, Tomaten, Zucchini),
  • Kartoffeln,
  • Speck,
  • Zwiebeln,
  • Würstchen
  •  

aufgepeppt. Ehe das Fleisch mit den anderen Zutaten gegrillt oder gebraten wird, ist es üblich, es zu marinieren, um es geschmacklich zu verbessern und vor dem Austrocknen zu schützen. Mariniert schmeckt das Fleisch unglaublich weich und würzig. Durch die Verwendung von Paprikapulver entsteht beim Grillen und Braten eine rotbraune, äußerst würzige Soße, die gewöhnlich über die Beilagen gegeben wird, die zu den Schaschlikspießen gereicht werden. Dies können beispielsweise Kartoffeln, Pommes, Reis oder auch Brot sein.

 

Welches Fleisch eignet sich am besten für einen Schaschlik Spieß?

 

Da es in erster Linie eine Frage des persönlichen Geschmacks ist, kann für die Zubereitung von Schaschlikspießen grundsätzlich jede Fleischsorte verwendet werden. Auch wenn sie in Deutschland sehr gerne gebraten oder geschmort werden, liegen gegrillte Schaschlikspieße voll im Trend. Schweinefleisch hat diesbezüglich immer noch die Nase vorn, weil das Fleisch schön saftig ist und aufgrund des höheren Fettgehaltes einen unverwechselbaren Geschmack mitbringt.

 

Bei der Zubereitung werden die Schaschlikspieße abwechselnd mit

  • Schweinefleisch,
  • Speck,
  • Zwiebelringen,
  • Paprika und
  • Zucchini

 

bestückt und mit einer Marinade aus Olivenöl und Paprikapulver bestrichen. Bei Bedarf können die zubereiteten Schaschlikspieße auch über Nacht in der Marinade liegen bleiben.

 

Für 4 Personen werden

  • 500 g Schweinefleisch,
  • 2 Paprikaschoten (1 rote und gelbe),
  • 1 Zucchini,
  • 1 Zwiebel,
  • 140 g Speck und
  • 4 EL Olivenöl mit 1 bis 2 TL Paprikapulver für die Marinade

benötigt. Als Beilage eignen sich gegrillte Baguettes und Knoblauch-Butter sehr gut.

 

Welche Schaschlik Spieße bietet Wisefood an?

 

Wisefood setzt in puncto Fingerfood auf Produkte, die sich entweder immer wieder verwenden oder kompostieren lassen. Mehrweg Schaschlikspieße aus Metall sind als nachhaltiges Produkt natürlich die erste Wahl, weil sie hohen Temperaturen standhalten und leicht gereinigt werden können. Auf diese Weise sind sie für den nächsten Gebrauch schnell einsatzbereit und können im Handumdrehen mit Fleisch, Gemüse, Speck oder Fisch bestückt werden.

Als junges und innovatives Unternehmen hat sich Wisefood das Ziel gesetzt, dem ansteigenden Müllaufkommen Herr zu werden. Umweltfreundliche Produkte für Fingerfood, die sich entweder wiederverwenden, kompostieren oder recyceln lassen, sind diesbezüglich die erste Wahl. Welche Fingerfood Produkte das Unternehmen in Einzelnen anbietet, zeigen die nachfolgenden Absätze.

 

Wisefood Schaschlikspieße aus Metall

 

Mehrweg Schaschlikspieße von Wisefood haben viele Vorteile. Nach dem Gebrauch lassen sie sich im Handumdrehen reinigen und können bei Bedarf auch in die Spülmaschine gegeben werden. Dank der scharfen Spitze lassen sie sich zudem spielend mit Fleisch und anderen Zutaten bestücken. Höheren Temperaturen, wie sie zum Beispiel beim Grillen üblich sind, halten die Mehrweg Schaschlikspieße aus Metall problemlos stand. Ein weiteres Plus ist, dass sie aus Edelstahl bestehen. Edelstahl ist eines der widerstandsfähigsten Materialien, das zudem nicht rostet.

 

Schaschlikspieße aus Edelstahl sind nicht nur zeitlos, sondern auch langlebig. Sie verursachen keinen Müll und sind einfach und sicher anzuwenden. Wisefood bietet die nachhaltigen Mehrweg Fingerfood Produkte gleich als Großpackung mit mehreren Schaschlikspießen an, damit Kunden sie nicht nur für den Privatgebrauch, sondern auch für die Gastronomie verwenden können.

Viele Hotels, Gaststätten, Cafés und Bars greifen regelmäßig auf die Mehrweg Produkte von Wisefood zurück, um das Müllaufkommen zu reduzieren und somit zum Umweltschutz beizutragen und überdies Kosten einzusparen. Auch finden die wiederverwendbaren Schaschlikspieße im Outdoor Bereich Verwendung, um sich zum Beispiel auf mehrtägigen Wanderungen das Essen am Lagerfeuer zubereiten zu können.

 

Wisefood Schaschlikspieße aus Holz

 

Beim Thema Holz ist die Meinung in puncto Nachhaltigkeit oft gespalten. Immerhin handelt es sich um eine Ressource, die uns nicht unbegrenzt zur Verfügung steht. Als nachhaltiges Unternehmen setzt Wisefood bei seinem Naturprodukt ausschließlich auf Holz, das aus zertifizierten Wäldern stammt. Es ist nicht nur splitterfrei, sondern auch lebensmittelecht und stabil, weshalb die Grillspieße sowohl im privaten (Grillparty, Camping) als auch im gastronomischen Bereich für diverses Fingerfood Verwendung finden.

Und das Beste ist: Dank der biologisch abbaubaren Rohstoffe können die Grillspieße nach dem Gebrauch kompostiert oder in die Biotonne gegeben werden, um sie dem natürlichen Naturkreislauf zurückzuführen. Da die Holzspieße ohne Zusatzstoffe auskommen, stellt die natürliche Kompostierung kein Problem dar.

 

Wisefood Schaschlikspieße aus Bambus

 

Als umweltfreundliches Material rückt Bambus immer mehr in den Mittelpunkt. Bambus ist ausgesprochen stabil und eine hervorragende Alternative zu Einwegprodukten aus Plastik. Ebenso wie die Holzspieße sind Grillspieße aus Bambus geschmacksneutral und splitterfrei, sodass sie problemlos für Fingerfood, Tapas, Oliven, Gemüse oder Hamburger verwendet werden können, ohne den Geschmack der jeweiligen Speisen und Zutaten zu verändern.

Ebenso wie die Grillspieße aus Holz bietet Wisefood die Grillspieße aus Bambus in großen Mengen an, um sie sowohl für den Großhandel als auch in vielen gastronomischen Bereichen verwenden zu können. Natürlich können auch Privatverbraucher von den Bambus Grillspießen profitieren, um immer einen Vorrat zu Hause zu haben. Der große Vorteil von Bambus ist, dass es sich um einen nachwachsenden Rohstoff handelt, der sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit auszeichnet.

 

Weitere nachhaltige Wiseware Produkte

 

Wer ein großes Event oder eine riesige Party veranstaltet, ist oft auf Einweg-Geschirr und Einweg-Besteck angewiesen. Herkömmliche Einwegprodukte sind jedoch oft mit Plastik überzogen, weshalb sie nur im begrenzten Umfang recycelt werden können.

Besser sind Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen, die sich (ebenso wie die Grillspieße) in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgen lassen. Deshalb greift Wisefood neben Holztellern aus zertifizierten Quellen auf Geschirr und Besteck aus

  • Zuckerrohr (Bagasse),
  • Palmblatt oder
  • Bambus

zurück. Bereichert wird das umfangreiche Sortiment durch essbare Becher und Trinkhalme, die nach dem Gebrauch verzehrt werden können.

 

Fazit: Nachhaltige Grillspieße für Gastronomie, Events und Outdoor

 

Grillspieße sind aus dem privaten Gebrauch und der Gastronomie nicht mehr wegzudenken und ein beliebtes Zubehör beim Grillen. Sie lassen sich problemlos mit verschiedenen Zutaten bestücken und beliebig wiederverwenden. Edelstahl gehört diesbezüglich zu den beliebtesten Materialien. Natürlich sind die Grillspieße auch als Einwegprodukte im Wisefood-Shop erhältlich, um auf größeren Partys und Events Fingerfood anbieten zu können und das Thema Nachhaltigkeit nicht außer Acht zu lassen.

 

 

 

 

Quellen:

https://www.niesslbeck.de/woher-kommt-eigentlich-schaschlik/
https://www.speisekarte.de/blog/2010/09/02/was-ist-eigentlich-schaschlik/
https://schaschlik-grill.de/tipps/welches-fleisch-kommt-auf-den-schaschlikspiess/
https://www.schuhbeck.de/blogs/news/schaschlik-rezepte-und-die-beste-schaschliksauce
https://de.wikipedia.org/wiki/Schaschlik